Mariestads 5,3% 0,33l Dose DPG

Kräftig und aromatisch sind die beiden Charaktereigenschaften, die beim Schlagwort Mariestads grundsätzlich als erstes fallen und somit stellvertretend für hochwertiges Bier aus Schweden stehen – denn genau dort ist die Mariestads bryggeri beheimatet. Mit seinen saftigen 5,3 % hebt es sich deutlich von dem typisch weichen und vor allem milden skandinavischen Stil ab, wodurch eben dieses Export-Bier einen ganz besonderen Ruf genießt.

1,09 EUR
3,30 EUR pro 1 l, zzgl. 0,25 EUR Pfand

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand


Beschreibung

Bier und Schweden – ein unterschätztes Duo

Egal wo auf der Welt man sich befindet, wenn das Thema Bier auf den Tisch kommt wird im ersten Moment vor allem an drei Nationen gedacht: Deutschland, Belgien und Großbritannien und wo auch immer man einen Blick auf die Getränkekarte wirft, ein Bier aus eben diesen Ländern ist grundsätzlich aufgelistet – dabei besteht die Tradition des Brauens auch in Schweden bereits seit dem Zeitalter der Wikinger. Neben Bier stellten diese vor allem auch Met her.

Während deutsche Brauereien bereits seit dem 19. Jahrhundert auch international anboten, gelang es erst Mitte des 20. Jahrhunderts der Mariestads bryggeri ihr Export-Bier auch über die Grenzen hinaus bekannt zu machen. Grund dafür war jedoch nicht etwa ein Mangel an Qualität – dieser bestand nie – sondern die Einmischung des Staates in die Alkoholherstellung. Das Mariestads-Bier schaffte es trotz allem, sich durchzusetzen und ist mittlerweile eines der wenigen schwedischen Biere, die auf der ganzen Welt getrunken werden.

Das beste Bier Schwedens?

Kaum zu glauben, aber das erste Bier aus der Mariestads bryggeri wurde bereits vor über 150 Jahren hergestellt. Spätestens seitdem sie Teil der Spendrups Bryggeri, der unter anderem auch die Marken Norrlands Guld und Hällefors angehören, ist, konnte die schwedische Kreation auch international genossen werden. Mit etwa 16 Millionen abgesetzten Litern steht es unangefochten auf Platz eins der meistgetrunkenen Biere Schwedens.

Das Erfolgsrezept verbirgt sich tatsächlich im allerersten Namen, den die Mariestads bryggeri trug: Mariestads bayerska bryggeri. Das „bayerska“ steht für nichts anderes als die Inspiration, die sich die Brauerei einst zu Grunde legte – die bayrische Braukunst. Dies ist auch der Grund, warum sich das Bier stark von den anderen schwedischen Bieren unterscheiden sollte, die für gewöhnlich als eher mild und weich beschrieben werden. Stattdessen bildete das Mariestads-Bier über die Jahrzehnte hinweg einen ganz eigenen Geschmack.

Das Beste aus zwei Welten

Bereits die Optik der Dose des Mariestads-Bieres hinterlässt einen edlen Eindruck: Die goldene Farbe, gepaart mit Münzen, einer roten Flagge und einer Krone, die auf dem Logo sitzt, suggeriert unverkennbar, dass das Mariestads Export etwas Besonderes ist. Dem kommt jedoch auch der Look des Bieres im Glas nach, der von einer goldgelben Farbe und einer groben Krone ausgeht. Bereits hier steigt ein malziger Duft in die Nase.

Der erste Schluck ist von einem kräftigen Geschmack geprägt, der zum einen malzig wie ein bayrisches Bier und zum anderen ausgewogen süß, wie ein skandinavischer Tropfen schmeckt. Im Nachklang lassen sich geröstete Noten erkennen. Genießen sie es am besten zu deftigen Mahlzeiten, wie etwa zu einem Fleischgericht – und wenn es voll und ganz ihrem Geschmack entspricht, probieren Sie auch das Carlsberg sort guld, das nach einem ähnlichen Charakter kreiert wurde. Prost!

Zutaten

Wasser, Gerstenmalz und Hopfen

Hersteller

Spendrups Bryggeri AB

Box 3006

14303 Vaarby

Schweden

Alkoholgehalt 5,3 %
Allergene Glutenhaltiges Getreide
Glutenfrei nein

Versandgewicht: 0,60 Kg

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten
Kunden kauften dazu folgende Produkte