Flensburger Radler 2,4% 0,33L

Plopp – Genau so klingt es, wenn der Bügelverschluss des Flensburger Radlers, vom Flaschenhals springt. Dieser vertraute Klang ist bereits seit Generationen fester Bestandteil des Flensburgers und verspricht Genuss – Insbesondere beim Nippen am spritzig frischen Radler der Brauerei aus dem hohen Norden. Zur Hälfte Bier, zur Hälfte Limonade und das im würzig herben Geschmack des klassischen Pils‘ – Dies ist das Geheimrezept eines guten Flensburger Radlers.

1,10 EUR
3,33 EUR pro 1 l, zzgl. 0,15 EUR Pfand

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

x

Beschreibung

Flens – Das Bier aus Zeiten der Bierkutscher

Kaum zu glauben, aber die Flensburger Brauerei gibt es bereits seit weit über 100 Jahren. Gegründet wurde sie als eine Export-Brauerei, die, wie der Name es schon vermuten lässt, in erster Linie Export-Bier herstellte, aber bereits zu jener Zeit auch mit anderen Bieren experimentierte. Mit der Erweiterung der Brauerei um einen Pferdestall, wurde es ermöglicht das Bier ab dem Jahr 1899 mit Pferdekutschen in der gesamten Stadt auszuliefern.

Immer wieder musste sich das Flensburger Bier gegen seine Konkurrenten – das Holsten und das Bavaria (heue als Astra bekannt) beweisen, – was stets gelang. Vor allem nach der Übernahme der Brauerei durch Hans Dethleffsen, dem Schwiegersohn des Gründers Emil Petersen wurde das Bier in ganz Deutschland bekannt, wodurch es ermöglicht wurde, dass sich immer mehr Sorten zum Pils gesellen – so auch das Flensburger Radler.

Vom typischen Flensburg-Design zum typischen Flens-Geschmack

Bereits die Flasche erscheint in einem sehr edlen Design. Dafür sorgt die blaue Glasflasche, die sich in ihrer Form und durch den Bügelverschluss von der klassischen Bierflasche abhebt. Auch das gelbe Etikett harmoniert gut mit der blauen Farbe und verrät bereits, dass uns zitronige Aromen erwarten. Auf dem Etikett ist das Logo der Brauerei abgebildet, welches im Grunde genommen die ganze Stadt widerspiegelt: Der Löwe steht für das einstige Herzogtum, der roten Turm für die Sicherheit der Stadt, die Wellen für die Förde und die Kogge für den Handel.

Das Öffnen bringt das uns vertraute „Plopp“ mit sich und steigert die Vorfreude. Dazu gesellen sich frische Aromen von saftiger Zitrone und würziger Limo – so gehört es sich für ein Radler! Auch im Geschmack überzeugt das Radler durch eine milde Säure mit leicht herben Abgang. Diese unverwechselbare Harmonie wird im Herstellungsprozess erzielt, denn das Flensburger Radler besteht zu 50% aus Flensburger Pils und zu 50% aus natürlicher Limonade. Auch eine fruchtige Frische wird im Abgang deutlich, die im Gedächtnis bleibt und den Wunsch nach einem weiteren „Plopp“ übrig lässt.

Eine Comicfigur als Maskottchen

Die Flensburger Brauerei ist nicht ohne Grund eine der bekanntesten ganz Deutschlands. Maßgeblich an der Beliebtheit beteiligt ist eine Comicfigur, die in den 1980er Jahren zu begeistern wusste: Werner, denn keiner trinkt das Flens so gerne wie er. Dies durften wir immer wieder in den Heften und Serien, die aus der Feder eines Schleswig-Holsteiners stammen, feststellen. Sogar beim Werner-Festival war die Marke vor Ort und verkaufte das Bier – zum Schluss auf Grund der großen Nachfrage sogar direkt aus dem Lieferwagen.

Doch nicht nur in den Werner-Comics ist das Bier heute zu sehen, auch Sportclubs wie die SG Flensburg-Handewitt, Holstein Kiel oder Weiche-Flensburg 08 werben mit dem Logo der Brauerei und lassen uns den Geschmack ihrer Kreationen, etwa dem Flensburger Pils oder dem Flensburger Radler genießen.

Alkoholgehalt 2,4 %
Hersteller Flensburger Brauerei
Emil Petersen GmbH & Co. KG
24937 Flensburg
Zutaten

Flensburger Pilsener (Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt), Wasser, Fruktose, Zitronensaftkonzentrat, Kohlensäure, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, natürliches Aroma, Süßungsmittel Natriumcyclamat und Natriumsaccharin

Mindesthaltbarkeitsdatum 19.04.2022

Versandgewicht: 0,87 Kg
Kunden kauften dazu folgende Produkte