Met (Honigwein)

Met (Honigwein)

Met – das Getränk der Wikinger

Hoch das Trinkhorn und "skål"! Ob zur Stärkung auf Entdeckungsreisen über die Weltmeere, zur Feier des Erfolgs der letzten Schlacht oder um sich in den rauen skandinavischen Wintern von innen zu wärmen – ohne Met kein echter Wikinger. Dabei waren es gar nicht die Seefahrer aus dem hohen Norden, die die Vorzüge des goldenen Blütensaftes zuerst entdeckten, sondern bereits die alten Ägypter, Griechen und sogar die Maya ließen den Honigwein fließen. Damit ist der Met der Vorfahre aller alkoholischen Getränke! Und noch heute erfreut sich dieses süße Getränk größter Beliebtheit und wird sehr gerne zu verschiedenen Anlässen getrunken.

Doch was ist Met?

Met zählt im typischen Sinne tatsächlich nicht zum Wein, obwohl er gerne als Honigwein bezeichnet wird, sondern es handelt sich dabei um ein ganz eigenes Getänk. Während bei der Herstellung eines klassischen Weins Früchte verwendet werden, entsteht Met durch die Gärung von Honig, der in Wasser aufgelöst und mit Hefe versetzt wird. Zwar können ihm Säfte und Früchte zur besonderen Aromatisierung zugefügt werden, aber ein "richtiger" Wein wird aus Met dennoch nicht. Nach einer mehrwöchigen Gärzeit, während der der Zucker in Alkohol umgewandelt wird, weißt das Gemisch schließlich einen Alkoholgehalt von 11 % bis 20% auf.

Weiterlesen
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Odins- oder Drachenblut?

Der für die Herstellung von Met verwendete Honig ist nicht nur besonders kostbar, da jede Biene nur eine kleine Menge pro Tag produziert, sondern seine Auswahl hat auch wesentliche Einfluss auf den späteren Geschmack des Met, denn die Ernährung der einzelnen Honigbiene mit Nektar und Pollen bestimmt die aromatischen Ausprägungen des von ihr produzierten Honigs. Besonders gerne verwendet werden milde Sorten wie Akazienhonig, aber z.B. auch kräftige Beerenhonige liefern spannende Ergebnisse. Wie bereits erwähnt werden zudem gerne Säfte und Früchte, aber auch Gewürze verwendet, um den Met weiter geschmacklich zu verfeinern. Während ein Met mit Kirschsaft auch als "Odinsblut" betitelt wird, handelt es sich bei Honigwein mit Gewürzen um "Drachenblut".

Pur, mit Kirschsaft oder Hanf?

Bei uns im Onlineshop des Scandinavian Park finden alle echten Wikinger und jene, die es noch werden wollen, den passenden Trunk: Von purem Honigwein in der Glasflasche oder im 10-Liter-Kannister für die besonders Durstigen, über die Varianten mit Hanf oder Kirschsaft im schönen Steinkrug bis hin zum Geschenk-Set zum Probieren mit zwei Flaschen Met und dazugehörigen Trinkbechern. Da kann das nächste Gelage kommen!

Und was könnte stilechter sein, als den süßen Saft aus einem richtigen Trinkhorn zu schlürfen? Wir bieten Ihnen gleich zwei Größen – eins für den kleinen und eins für den großen Durst. Falls Sie das Gefäß dann doch mal kurz ablegen wollen, natürlich nur zum Nachfüllen, liefern wir den passenden Trinkhornständer ebenfalls mit.

Zu den Artikeln