Jack Daniel's

Jack Daniels Tennessee Whiskey – Tradition, die man schmeckt!

Jasper Newton „Jack“ Daniel war ein Whiskybrenner aus Tennessee, der Mitte des 19. Jahrhunderts geboren wurde und Zeit seines Lebens nur eine Vision verfolgte: Die Herstellung seines eigenen Whiskys. So kaufte er schon mit 14 Jahren seine erste Brennblase. Während Gleichaltrige sich entweder mit Ausbildung oder Feldarbeiten beschäftigten, perfektionierte Jack Daniel sein Rezept, das bis heute Bestand hat und noch so zu schmecken ist. Bereits mit 20 Jahren war Jack Daniel mit dem Unternehmen „Jack Daniel's“ als erste Destillerie in das Handelsregister eines US-Bundesstaates aufgenommen, ein unglaublicher Erfolg.

Holen Sie sich einen Teil US-Amerikanischer Unternehmer- und Kulturgeschichte nach Hause und erleben Sie die Vision Jack Daniel's als angenehme Gesellschaft am Kamin oder zur Belohnung für einen eigenen, unglaublichen Erfolg. Schauen Sie sich bei uns im Scandinavian Park Onlineshop danach um, was Jack Daniel?s noch zu bieten hat.

Der berühmte Jack Daniels Tennessee Whiskey Old No.7 ist kein klassischer Bourbon Whisky, denn ihn unterscheidet von einfachen Bourbons eine besondere Herstellungsart. Jack Daniel's Tennessee Whiskey wird zwar wie andere Bourbons in den USA aus Maismaische hergestellt und später für mindestens zwei Jahre in neuen, amerikanischen Weißeichefässern gelagert. Nach dem Brennen wird Jack Daniels Tennessee Whiskey jedoch durch frische Holzkohle gefiltert, die die Jack Daniel's Brennerei selbst herstellt. Nach Angaben von Jack Daniel's sorgt diese Holzkohle für den typischen Geschmack und die Milde des Whiskys. Bei diesem besonderen Filterungsverfahren sickert der Whiskey circa zwei Wochen lang tröpfchenweise durch eine mehrere Meter dicke Schicht aus frischer Holzkohle, die auf dem Gelände der Jack Daniel's Brennerei aus eigenem Zucker-Ahorn hergestellt wird. Nach frühestens vier Jahren wird Jack Daniel's Tennessee Whiskey in Flaschen abgefüllt.

Gut zu wissen: Grundsätzlich darf ein amerikanischer Bourbon Whisky nur in frischen Fässern aus amerikanischer Weißeiche reifen, im Gegensatz zu Scotch Whisky. Scotch reift typischerweise in ehemaligen Bourbon Whisky Fässern und in Fässern aus europäischer Eiche, in denen zuvor Sherry, Portwein oder Madeira Dessertwein lagerte. Diese bewusst einseitige Fasskultur ist ein Qualitätsmerkmal von Bourbon Whisky, denn frische Fässer arbeiten viel mehr mit dem darin abgefüllten Whisky, als alte Fässer, in denen zuvor beispielsweise 25 Jahre lang Madeira lag.

Degustation und Tastingnotes:

Degustation: Jack Daniel's Tennessee Whiskey kommt in einer ansprechenden Glasflasche mit praktischem Drehverschluss daher. Das Etikett der Flasche ist mittlerweile Kult und auf zahlreichen T-Shirts oder in Bars als Blechschild zu finden. Der Verschluss der Jack Daniel's Tennessee Whiskey 0,7L 40% Glasflasche knackt beim erstmaligen öffnen und gibt den wertvollen Whisky schon nach wenigen Umdrehungen des leichtgängigen Schraubverschlusses frei.

Nosing: Der bernsteinfarbene Jack Daniel's Tennessee Whiskey hat einen Alkoholgehalt von 40% und verströmt schon nach dem Öffnen intensive, süßliche Düfte und leichte Rauchnoten im ganzen Raum. Viele Assoziieren den Duft eines einfachen Bourbon Whiskys mit einer Klebstoffnote, die dem Jack Daniel's Tennessee Whiskey aufgrund seiner besonderen Herstellungsweise und der Filtration durch Holzkohle nicht anhaftet.

Tasting: Jack Daniel's Tennessee Whiskey ist spürbar kräftig im Antritt. Schärfe belegt die Zunge. Den Karamell- und Vanillenoten kämpfen gegen den rauchigen Unterton an. Zum einen kann Jack Daniel's Tennessee Whiskey pur genossen werden, auf Eis, also on the Rocks oder als klassischen Sour.

Abgang: Jack Daniel's Tennessee Whiskey hinterlässt einen süßlichen, zart rauchigen Geschmack im Mund und wärmt den Hals im Abgang.

Rezeptvorschlag für Ihren Whisky Sour:

Zutaten:

Anleitung:

  • Ein Old Fashioned Glas mit viel Eis befüllen
  • Jack Daniels Tennessee Whiskey, Zitronensaft und Zuckersirup in einem Shaker füllen und mind. 15 Sekunden lang schütteln
  • Cocktail aus dem Shaker in das Glas abseihen und mit Zitronenschale garnieren
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15