Akvavit

Akvavit

Momentan noch eher eine Rarität, verändert sich das vergleichsweise kleine Einflussspektrum des Aquavits, zumindest in Deutschland, fortlaufend. Immer mehr Sorten finden sich hinter den Bartheken ein und füllen Schnapsgläser. Traut man sich einmal in die Welt des Aquavits, stößt man weniger auf stumpfe Kümmeltrünke , sondern auf Aromatik, die durch Lagerung und Qualität Spannung erzeugt.

Die aus Skandinavien stammende Spirituose Aquavit (aus dem Lateinischen "aqua vitae" Lebenswasser) weist meist eine klare bis gelbgoldene Färbung auf. Hergestellt wird er aus sehr reinem, fast geschmacksneutralem Alkohol, der aus Getreide oder Kartoffeln gewonnen wird. Um den Aquavit trinkbar zu machen, wird er nach dem Brennvorgang mit demineralisiertem oder destillierten Wasser verdünnt, so dass er einen minimalen Alkoholgehalt von 37,5 % aufweist. Zudem wird das Erzeugnis mit Kümmel und Dillsamen sowie speziellen Gewürzmischungen, bestehend z.B. aus Nelken, Zimt, Koriander, Fenchel, versetzt. Zu den bekanntesten Marken sind der norwegische Linie und Aalborg Akvavit aus Dänemark zu zählen, welche neben einer ganzen Reihe weiterer spannender Aquavite selbstverständlich auch in unserem Sortiment im Onlineshop des Scandinavian Parks vertreten sind.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 27 von 27