Brandy

Brandy

Die offizielle Bezeichnung eines Brandys ist Branntwein. Er wird wie der Cognac nach einem Zweifach-Verfahren aus einer Wein-Basis destilliert. Der größte Brandy-Produzent ist Spanien, der bekannteste Platzhirsch in der Region ist Osborne Veterano. Hingegen wird in Frankreich der Brandy als Cognac oder Armagnac bezeichnet. Als Basis eines Brandys dienen üblicherweise folgende Rebsorten: Palomino, Muskat d?Alexandria und Pedro Ximénez. Wir empfehlen Brandy als Digestif nach ausgiebiger Kost oder zu einer feinen Zigarre. Als Gefäß verwenden Sie am besten einen Cognacschwenker. Dieser ist durch seine Verjüngung ideal für die Aromenentfaltung. Einen Brandy genießt man bei Raumtemperatur, das Glas lässt man durch Körpertemperatur beziehungsweise "in der Hand halten/schwenken" leicht erwärmen.

In unserem Onlineshop finden Sie die bekanntesten und besten Brandys, aber auch interessante unbekannte Tropfen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4